die_besten_sprueche

Zurück


Daniel hat schon viele coole Sprüche losgelassen - eigentlich ist ja alles cool, was er sagt- aber hier sind die besten!



 

RTL Exclusiv vom 06.06.2003
Viva Bams verlost Daniel für 24 Stunden!

„Für mich ist es Spaß, Fun und Action – ein Candle-Light Dinner irgendwie draussen, vielleicht sogar ein Picknick – was weiß man denn...? Also ich möchte schon – ich möchte es einfach schön gestalten und möchte dass der Fan diesen Tag nicht vergisst und wirklich sich erinnert an dieses Abenteuer.“

„Ich bin wahnsinnig gespannt drauf – ich bin auch gespannt auf das Team was dabei ist von Viva Bams – was die auch alles planen. Also ich denke mir mal – es könnte aus diesem Treffen könnte eine Freundschaft entwickelt werden, es könnte aus diesem Treffen eine Liebesgeschichte entwickelt werden oder es könnte aus diesem Treffen gar nichts entwickelt werden – also man muss schauen was sich da – was da rauskommt...“

„Ich weiß es eben nicht was ich – auf was ich eben Lust habe – ich mein natürlich wenn es irgendwie eine attraktive 17 jährige is oder ein attraktiver 17 jähriger dann kann vielleicht auch irgendwie ein nettes Rondevouz sein- also ich weiß es eben nicht – es kann – da muss ich mich darauf einstellen wie alt diese Person ist – wenn es ein kleines Kind ist sag ich mal mit 5 Jahren – kann ja auch gewinnen - oder eine 12 jährige – dann muss ich damit anders umgehen.“

 


RTL Exclusiv (03.06.2003)
Zum Ende der Tour: (Daniel fährt aus Termingründen nicht mit Dieter Bohlen in den Urlaub)

„Deswegen fahre ich jetzt fünf Tage mal in Urlaub – alleine mit meinen Eltern...“

 

RTL Exclusiv (02.06.2003)
Über Stress:

„Es ist kein Zuckerschlecken – es ist nicht nur Spaß, sondern es ist auch harte Arbeit – ich mein ich bin ja fast in - in sehr vielen Sendungen – ich bin in fast allen Sendungen auch wo es um Musik geht...“

 


Das abgebrochenene Interview:

„Ich hab eigentlich überhaupts keinen Bock – muss ich ganz ehrlich sagen - mir geht es überhaupt nicht gut – meine Stimme ist total im Arsch – deswegen fühle ich mich eigentlich nicht wohl...“

„Es war schon alles ein bisschen stressig, aber ich habs überstanden und ich denke mir mal es gehört auch dazu. Ich mein – man darf nicht erwarten, dass alles nur Friede Freude Eierkuchen und alles schön ist...“


 

 

RTL Punkt 6 vom 28.05.2003
Über den Starschnitt in der Bravo:

"Das ist natürlich für mich schon ne ziemliche Ehre und natürlich, dass Bravo gleich an mich gedacht hat - ich mein, es gibt ja so viele Stars auf dieser Welt - und das, muss ich sagen, ist für mich schon - ja, das ist schon cool."

"Es ist ne harte Arbeit, das hier so zusammenzubasteln und das wird bestimmt jetzt, glaub ich, so einen Monat oder wenn nicht sogar zwei dauern, dass da wirklich der ganze Daniel Küblböck an der Tür klebt - oder an der Wand."



RTL Exclusiv vom 28.05.2003

"Also ich find David Beckham schon ziemlich cool und ziemlich - ja, er ist schon ein attraktiver Mann. Und ich find einfach überhaupt - Fussballer find ich cool."

RTL Explosiv vom 28.05.03
Zu Gracias Unfall:

"Ich bin nach vorne gelaufen auf die Bühne und ich glaub, noch paar - und habe dann runtergeguckt in dieses Loch und dann lag sie dort unten. Und das war natürlich, das war einfach, es war...ich muss...sie als...also ehrlich gesagt, Gracia ist eigentlich von den Superstars immer schon von Anfang an eine gewesen, die wo immer meine beste Freundin ist und auch immer noch ist...wars für mich schon ziemlich schockierend und ich hätte auch fast zu weinen anfangen müssen."

"Ich kann nur sagen, Gracia, dass ich auf jeden Fall meine...alle Energien und alles was ich hab, zu dir schicke, dass es dir wieder besser geht! Und ich wünsche einfach, dass sie wieder bei uns in der Tour dabei ist, weil einfach - ohne Gracia, ohne die bayrische Fraktion, ist es nicht das, was es immer ist."

RTL Punkt 12 vom 27.05.03

"Der Wahnsinn ist, dass wirklich eigentlich die Stimmung - da bin ich ziemlich überrascht - sehr positiv geworden ist, da wir uns jetzt einfach alle wieder zusammengerauft haben. Das war vorher nicht so. Am Anfang war es sehr extrem."

 


RTL Punkt 12 vom 26.05.03

(Daniel hat einen Gedicht-Band von einem Fan geschenkt bekommen, er liest daraus vor)

"Man möchte ihn so gern berühren, er ist ein Engel, das kann ich spüren. Sein Gemüt ist sanft und rein, drum kann er nur ein Engel sein."

"Ich hab selbst schon mal das versucht, Gedichte zu schreiben und ich muss ganz ehrlich sagen, mir gelingt das eigentlich jetzt nicht so stark. Und deswegen ist das für mich eine ganz großartige Leistung und es ist für mich natürlich eine Ehre, so ein Buch in die Hand nehmen zu dürfen.


RTL Exclusiv vom 26.05.03
Daniel bei der Preisverleihung zum Brillenträger des Jahres

"Das ist natürlich einfach schon irgendwie ne Ehre, so was mal annehmen - einfach - ich kann jetzt wirklich sagen: 2003 - da war ich Brillengesicht! Und das find ich schon ziemlich lustig."

"Ich meine, wenn man natürlich Show macht und viel rumhopft, dann kann es schon mal sein, dass es abfällt - die Brille - aber jetzt hab ich mir, möcht ich mir so ein Band irgendwie mal zulegen. Das bindet man dann an und dann kann man irgendwie auf der Tour, wenn bei Born to be wild - wenn ich da richtig abrocke - auch mal die Brille schön und sicher auf dem Kopf lassen."

"Ich sag mal, Open Airs werden für mich einfach Spass, weil eben Sommer ist. Es wird am freien Sternenhimmel sein und dort möcht ich schon die Leute mit Bikinis, mit Badehosen rumhupfen sehn! Also ich denke mir, das wird einfach so bisschen, vielleicht so Flowerpower-Peace-Zeit - einfach so alles!"


RTL Exclusiv vom 18.05.03

"Also ich hab zwar mal gehört, dass Sex eigentlich eher den Adrenalin... anspornen soll und die Ausdauer - weil beim Sex ja wirklich die Ausdauer ziemlich groß...(lacht) - aber ich sag einfach, aber trotzdem würde ich sagen, bei einem Boxkampf ist es wirklich wichtig zu meditieren, wirklich ruhig zu bleiben, sich noch einmal richtig fit zu machen. Aber Sex jetzt vorm Boxen würd ich jetzt nicht gerade vorschlagen."


RTL Exclusiv vom 23.05.03

"Also ich möchte jetzt nicht immer in dieser Zehner-Struktur bleiben, weil das bin ich einfach nicht. Ich bin nun mal einfach ein Einzelkämpfer und der wo sich wirklich einfach alleine durchboxt durch die Welt."

"Wenn ich da natürlich jetzt irgendwie ablüge und sage, es ist alles in Ordnung, wir verstehen uns wunderbar, die Welt ist wunderschön...dann würd ich wirklich lügen und ich könnte das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren."

"Ich hab sie auch schon mal alle angeredet drauf. Und natürlich - jeder gibt es nicht zu, neidisch zu sein! Ich kann es nicht sagen...es ist für mich einfach so, ich weiss es einfach, dass ich einfach meinen Weg gehen werde. Und was die anderen machen - ich wünsch allen wirklich viel Glück. Aber es ist einfach so, wenn sie mir das nicht gönnen, dann ist es ihr Problem. Ich werd mich da jetzt nicht abbringen lassen davon."


RTL Punkt 12 vom 16.05.03
Beim Videodreh...

„Jetzt kann ich auch noch fliegen – ich glaub bald muss ich gar nichts mehr lernen – das ist wirklich schlimm wenn man auf einmal auch schon fliegen kann...“ (lacht)

„Wie war das jetzt?“
„Wie war ich?“
„Wie war des?“

„Jetzt gehe ich in die Garderobe und ziehe mich um – und zwar zur Miss Eggenfelden...“

 


ARD Brisant – vom 15.05.2003
Über Heartbeat:

"Also es ist wirklich, ich glaube, es wird wirklich das Oktoberfest-Lied Nummer Eins werden, weils einfach total puscht, es drückt richtig drauf, so duff, duff, duff...Also es ist einfach, es ist Rock, es ist auch ein bisschen so ein indisches..komisch, weil es ist so dididididiii...Also so ganz, ich sag einfach, es ist Daniel-Musik, es passt zu mir!"

 

Zwischen den Security-Damen:

"Und diese beiden Damen, glaub ich, sicherer kann man sich nicht fühlen!"

"Also ich bin, wenn ich in Hotels bin, da bin ich manchmal unten im Fitness-Saal und da gibts immer diese Stepper - für den Arsch natürlich - ist ganz wichtig!"

"Man muss eben akzeptieren, jeder geht seinen Weg - jeder geht einen anderen Weg. Und ich denke mir mal, das ist das, was zählt. Und Neid ist menschlich - aber kann auch oft viel zerstören. Das muss man halt eben auch wirklich in Griff bekommen."


 

RTL Exclusiv vom 15.05.2003

„Also meine Bauchnabelhaare hab ich rasiert – aber ich mache das natürlich eigenhändig. Ich hab da jetzt nicht irgendwie 20 Finger dran die wo da irgendwie (lacht) rumschneiden...Alles ganz normal!“

„Ich versuche halt wirklich, dass man mich in keine Schublade pressen kann. Ich sag jetzt mal das vorher war eher so ein bisschen auf nett und auf Entertainment, auf Tanzeinlagen – und diesesmal wird es eher schon ein bisschen wilder, verruchter – heute hab ich extra meine Augen auch ein bisschen geschminkt...da muss ich sagen – einfach auch jetzt wird’s halt eben rockiger!“

 


Wird Heartbeat die neue Nummer Eins?

„Ich bin mit allen Plätzen zufrieden – ich bin wahnsinnig gespannt wie - was nächste Woche dann wirklich herauskommt...“

 

RTL Explosiv vom 15.05.3003
Daniel als Rocker


„Ich mein ich hab auch „Born To Be Wild“ gesungen und da waren natürlich viele wo gesagt haben: „Ja – finden wir jetzt auch mal cool dass eben auch die Jugendlichen wieder an den Rock ein bisschen angreifen.“ Und ich denke mir mal – dann gibt es aber auch natürlich die Kritiker die sagen: „Der damalige Rock – das war noch das Beste und das was heute kommt ist eben nicht mehr so gut...“

„Ich muss aber sagen, die richtigen Hardrocker sind immer die wo ausschauen wie die Schlimmsten, aber wirklich ne ganz Weiche Seele in sich haben – Harte Schale, weicher Kern!“

„Die Ideen sprießen jeden Tag – ich glaube es gibt immer noch Sachen was man toppen kann – ich bin gespannt was noch alles kommt

 


RTL Punkt 12 vom 12.05.2003
Daniel über sein Verhältnis zu einigen DsdS`lern:


"Wenn ich ganz ehrlich bin haben wir uns in der kurzen Zeit so stark auseinander gelebt das gar nicht mehr so ein großer Kontakt da ist und auch gar nicht mehr so eine große Freundschaft auch nicht mehr da ist...Also die Stimmung muss ich sagen ist doch sehr angespannt."

„Das letzte mal sind wir zusammen gekommen – jetzt sag ich mal kommt der letzte Akt unseres Zusammenseins und dann wird natürlich jeder seinen eigenen Weg gehen!“

 


RTL Exclusiv Weekend vom 11.05.2003

" Ich mein die Leute kommen ja auch wegen Alex und viele wegen Juliette und auch meine Fans und da bin ich schon gespannt wie die gesamte Fangemeinde sich so verstehen wird – da bin ich schon gespannt!“


RTL Punk 9 vom 09.05.03
Pläne über eine Absage der Tour?

"Ich bin halt ein ehrlicher Mensch und es war meine Überlegung wirklich – ich hab zwar dann gedacht – nein – ich will meine Fans nicht enttäuschen – die ja auch wegen mir hier her kommen und die Karten sind ja wirklich - es ist nicht gerade wenig Geld was so eine Karte kostet.“

 

Nach dem Konzert:

"Ich war nicht zufrieden mit mir – ich hoffe dass es noch besser wird..."

 


RTL Punkt 9 vom 08.05.03
Daniel über seine "Flugaktion" bei Superman:

"Du bist wirklich da oben und die Leute schauen dich an und schreien dich an – ich meine das sind wirklich oft Beatles Verhältnisse und da muss ich sagen ist es einfach – es ist schon – es ist schon wirklich besser als Sex muss ich sagen!"

 


Sat 1 - Die Nacht vom 07.05.2003
Daniel über die anstehende DsdS-Tour:

" Was interessant ist – das wirklich jedes Lied und jedes an dieser ganzen Tour auf den eignen Künstler bestimmt ist – das finde ich am interessantesten – weil einfach diese Tour jeder Persönlichkeit auf seine eigene Art leben läss!"!

" Was ich eigentlich mal fragen wollte – irgendwie find ich - können wir nicht eigentlich mal über positive Sachen reden..."?

by http://www.daniels-fanpage.de


 

 

Casting

"Ich mache das nur so aus Gaudi."Mir war klar, dass ich den Text nicht kann", erzählt der 17-Jährige von seiner letzten Gesangsdarbietung. Eigentlich habe er "Flying without wings" von "Westlife" singen wollen. Was dann aber über seine Lippen kam, darüber kann er heute nur noch lachen: "Der Versuch, meinen frei erfundenen Text zu übersetzen, ist kläglich gescheitert."

"Wir Niederbayern müssen uns nicht verstecken, wir sind eh cooler als alle anderen."

"Für mich ist das alles ein Spiel. Entweder du wirst geschmissen, oder du lochst ein. Und am Ende heißt es in jedem Fall: Mensch, ärgere dich nicht."

"So wia's kimmt kimmt's, so wird's am Besten sei"

"Ich war mal in einem Chor, da haben sie mich aber rausgeschmissen, weil ich zu laut gesungen habe."

"Wer kämpft, kann nur verlieren."

„Es kann schon sein, dass ich keinen Waschbrettbauch habe und mit ständiger Sonnenbräune laufe ich auch nicht herum. Die Menschen, die mich mögen, die nehmen mich so wie ich bin, und wer das nicht kann, der soll es eben bleiben lassen."

„Ich laufe schon immer so herum, wie es mir gefällt. Wem meine Krawatten nicht gefallen, der muss mich ja nicht anschauen."

„Ich habe eine männliche und eine weibliche Seite. Ich möchte, dass die Menschen das tolerieren.“

 

 

Top 30 Show

"Jury - ich bins....."

„Die Sache hat bisher schon solchen Spaß gemacht, alles, was jetzt noch kommt, ist für mich die Sahne auf dem Kuchen.“

 

1. Mottoshow - Mein Superstar

"Ich habe in meinem Herzen ein kleines Paradies und das möchte ich euch widmen."

„Ich hab schon geahnt, dass irgendwas passiert. Und trotz des mulmigen Gefühls gab es natürlich kein Zurück. Ich musste da raus auf die Bühne, und ich wollte auch zeigen, was in mir steckt, aber irgendwie kam es dann doch nicht so rüber, wie ich es erhofft hatte“

Manche finden mich toll, ein paar finden mich grässlich und dann gibt es sicher auch welche, die schreien Buh, damit sie etwas schreien können."

"Dass ausgerechnet meine Lieblings-Konkurrentin Stephanie letzte Woche gehen musste, hat mich schon ziemlich tief getroffen", erzählt Daniel. "Sie gehörte zu denen, die ich wirklich gemocht habe."

„Ich lasse mich von Kritik nicht entmutigen und ich werde mich eben noch mehr anstrengen, um das Publikum zu überzeugen."

 

2. Mottoshow - Lovesongs

"Ich habe noch nie so viele positive Energien gespürt - wirklich..."

„"Ich habe heute echt mal versucht seriös zu wirken...und mal was ganz anderes zu machen"

"Man muss den ganzen Stress als Spiel und Spaß empfinden und nicht als Belastung."

"Wenn dich die Menschen ärgern, dann ärgere dich nicht, sei wie die liebe Sonne und lach ihnen ins Gesicht!"

"Wenn ich kein Superstar werde, gehe ich zurück in meinen Kindergarten - auch schön..."

"Ich konnte erst einmal gar nicht in meine Wohnung, weil sich vor dem Eingang ein ganzer Berg Fanpost angesammelt hatte. Ich hab' noch nie so viele Geschenke auf einmal bekommen."

 

 

3. Mottoshow - Hits 2002

Beim Skifahren:

"Es ist eine Schande für Bayern....Es heisst ja, das die Bayern das in ihrem Blut haben, aber bei uns in Eggenfelden da müssen wir schon weiter weg fahren dass wir in die Berge kommen. Vor zwei Jahrenwar das leztze Mal wo ich auf den Ski gestanden bin und das war noch schlecht...aber heute muss ich sagen war es eigentlich cool. Am Anfang hat es mich mal voll geschmissen - dass die Ski nur noch so rumflogen - und jetzt am Schluss ist es dann schon gegeangen, da habe ich dann schon gut Ski gefahren. Es war für uns ein tolles Erlebniss dieser Tag...Jetzt sind wir doch sehr viel in der Stadt sag ich mal und viel von Häusern umgeben und von Studios und hier ist es mal wieder so richtig -Natur geniessen, die Natur einatmen, Wälder sehen...und einfach muss ich sagen - geil."

 

 

Nach der Wertung der Jury: 

"Herr Bohlen - muss ich schon sagen - also: Herr Bohlen, ich möchte nur eins klarstellen und zwar: Meine Stimme ist nicht Kermit der Frosch!

"Ja, also z.B. heute muss ich sagen - nein wirklich - habe ich den bayerische Pippi Langstrumpf Style - ich habe extra aufgepasst, weil meine Freundin möchte ich grüssen aus Eggenfelden - die hat mir das vorgemacht und ich sags Euch, das wird der Renner 2003 - diese Strümpfe."

Zitate aus dem Dsds Magazin (Vox)

"Diese Woche ist seriös überhaupt kein Thema für mich - eher der bayerische Pippi Langstrumpf Style - der ist es diese Woche. Und am schönsten finde ich die Strümpfe...."

"Ich bin eine typische Jungfrau, wir wollen alles ordentlich haben."

"Also, ich muss sagen, das Lied war schon irgendwie mir perfekt auf den Leib geschnitten und ich habe mich echt gefreut ein Lied zu finden wo ich Power geben kann und mal was machen kann und das wollte ich heute zeigen. Aber ich möchte gleich dazu sagen, dass ich z.B....- es ist halt immer so Trauer und Freude vermischt sich hier immer irgendwie. Mann muss sich zwar freuen, dass man weiter gekommen ist, aber Nektarios war für mich ein sehr lieber Mensch. Ich war von Anfang an mit ihm zusammen - auch in Düsseldorf haben wir zusammen gesungen auf der Bühne -"Flying Without Wings" und ich werde ihn auch deswegen nie vergessen, aber ich muss auch sagen, ich habe mich sehr gefreut, dass Vanessa weiter gekommen ist."


Weitere:

"Der Erfolg hat eben seinen Preis, plötzlich hat man auch Feinde."

"Ich will, dass jeder lebt, was er fühlt".

"Ja, ich liebe Männer und Frauen. Zuletzt war ich mit einem Mädchen zusammen. Aber zur Zeit habe ich eine Beziehungsblockade."

 

4. Mottoshow - Musical

"Ich bin ein sehr freier Mensch - eher ein ´Freestyle-Man'."

"Ich versuche immer anders zu singen, anders zu tanzen - einfach nach meiner Lust zu tanzen..."

"Springen sie mal von der Bühne und treffen sie dabei einen Ton!"

"Die Energien fliessen bei uns im Haus wirklich sehr stark."

"Ich finde es schade, dass ein Mensch als Popstar immer nur perfekt sein muss, und ich bin nicht perfekt, das sage ich ganz ehrlich."

"Ich übe fast ungelogen Tag und Nacht, dass ich mein Lied richtig hinbekomme."

„Ich mag Dieter Bohlen schon sehr gern, weil er ein sehr ehrlicher Mensch ist, und das schätze ich an ihm. Aber, er ist manchmal ein bisschen zu ehrlich. Was er sagt, meint er vielleicht nicht böse, aber mir persönlich geht’s schon zu stark ans Herz.“

 


Auf die Frage: "Wie hat sich dein Leben seit deiner Wahl unter Deutschlands zehn beste Nachwuchstalente verändert ?"

"Mein Lebenswandel hat sich total verändert. Ich wohne derzeit nur in Hotels und die Leute in Köln sind ganz anders als in meiner Heimat in Niederbayern. Negative Energien merke ich schnell. Aber es überwiegen die positiven Schwingungen. Ich fühle mich in meiner verrückten Art zum ersten Mal ernst genommen. Ich habe ein viel größeres Selbstwertgefühl bekommen."

 

Auf die Frage: "Du bist Niederbayer. Hast du im Umgang mit Superstars wie Dieter Bohlen Probleme mit deinem Dialekt?"

"Ich versuche halt, ein gepflegtes Bayerisch zu sprechen, das man auch in Hamburg noch versteht. Als wir vor einigen Tagen bei Dieter Bohlen im Tonstudio standen, war das allerdings schon ein irres Gefühl. Aber ich muss sagen, für mich ist Bohlen kein Gott, er geht genauso aufs Klo wie wir und genauso natürlich gehe ich mit ihm um."

 

Auf die Frage: "Was glaubst du, wie dein Leben in einem Jahr aussehen wird?"

"Keine Ahnung, aber eines weiß ich: Ich werde immer der Daniel bleiben, der ich bin, und mich nicht verstellen. Deshalb muss ich dem Vorschlag von Dieter Bohlen, dass ich mich im Komik-Bereich ansiedeln soll, eine Absage erteilen. Da müsste ich eine Rolle spielen und das will ich nicht. Ich bin ich und wenn, dann will ich etwas machen, was mir entspricht."

 

 



Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!